mitmachtaenze.de
mitmachtaenze.de 

Mitmachtänze

für Praktiker/innen aus Lehre, Training, Pädagogik

Vermittelt werden die Grundlagen zur Anleitung von Mitmachtänzen. Das Gelernte lässt sich leicht in die pädagogische Arbeit integrieren und bringt neuen Schwung in den Alltag.

Dies ist sowohl für Einzelne wie auch für Aus- und Weiterbildungsinstitutionen interessant, mit denen ich auf deren Bedarfe zugeschnittene Angebote abstimme. Die praktische Ausbildung hat zum Ziel, die Teilnehmenden selbst zum Anleiten von Mitmachtänzen zu befähigen und ihnen die Grundlagen hierzu zu vermitteln.

für Firmen und Institutionen

Aktive Beteiligung durch Mitmachtänze führt zu einem neuen Verständnis von Teamarbeit und beruflichem Miteinander. Workshopbegleitend ermöglichen Mitmachtänze eine bewegte Abwechslung zum meist sitzenden Workshopablauf und sorgen dafür, frische Kräfte zu sammenln und damit entspannter und konzentrieter dem weiteren Verlauf folgen zu können.

Außerdem biete ich Mitmachtänze als Begleitprogramm bei Klausuren oder Konferenzen an.

 

für außergewöhnliche Anlässe

Mitmachtänze sind energetisierend auch für außergewöhnliche Anlässe (Hochzeite, Geburtstage, Jubiläen etc.), von denen Ihre Gäste noch lange reden werden!

Private Feiern werden zu einem gelungenen Ereignis, da Ihre Gäste

- so leichter Kontakt miteinander aufnehmen,

- unkonventionell in Bewegung kommen

- und sich eine gute Stimmung und Atmosphäre entwickelt.

 

Workshops

Meine aktuellen Workshopangebote finden Sie unter "Termine".

Workshops und Tagesseminare können nach Ihren Wünschen und Anforderungen konzpiert und in Ihrer Institution durchgeführt werden.

 

Tanzen ist die Kunst, wo die Beine denken, sie seien der Kopf.
Stanislaw Jerzy Lec

 

Nichts ist dem Menschen so unentbehrlich wie der Tanz.
Jan Baptiste Molière

 

Ohne tägliche, gehörige Bewegung kann man nicht gesund bleiben.

Arthur Schopenhauer

 

 

Ich tanze, ich singe. Wen kümmert es, wie alt ich bin?

Tina Turner

 

Tanze erst, denke später. Das ist die natürliche Reihenfolge.

Samuel Beckett

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mitmachtaenze