Vielfältig bewegen zu schöner Musik
Vielfältig bewegen zu schöner Musik
mitmachtaenze.de
mitmachtaenze.de  

Herzlich Willkommen bei mitmachtaenze.de!

Hallo und guten Tag!

 

Ich freue mich, Sie auf meiner Homepage begrüßen zu können! Hier finden Sie Informationen über Mitmachtänze und vielfältige Bewegungen zu schöner Musik aus aller Welt  für unterschiedlichste Anlässe und Zielgruppen.

 

Jahrhundertelang sind Mitmachtänze Bestandteil vieler Feste, ist es ein Vergnügen, das man gemeinsam erleben kann. Charakteristisch für Mitmachtänze sind ihre Einfachheit, die pure Freude an der Bewegung und die vielfältige Musik aus aller Welt. Ein spezieller Tanzpartner oder -partnerin ist nicht nötig, da fast alle Mitmachtänze als Gruppentänze praktiziert werden. 

 

Mitmachtänze

  • sind einfache Tänze, die alle sofort lernen können
  • erfordern kein längeres Üben
  • sind für (fast) jedermann/frau tanzbar
  • kennen keine Männer- oder Frauenrollen
  • müssen nicht perfekt sein

 

Mitmachtänze ermöglichen

  • dass alle schnell in Schwung kommen
  • Bewegung nach vielem Sitzen als erfrischend zu erleben
  • dass sich Menschen in Gruppen durch gemeinsames Erleben näher kommen
  • Kontakt mit vielen
  • ein Vergnügen, das man miteinander erlebt

Im Mittelpunkt von Mitmachtänzen stehen die Tanz-, Lern- und Bewegungsfreude!

Schöne Musik:
 

Ruby
Ali Farka Toure & Toumani Diabate
 

Circlesong Six
Bobby McFerrin
 

Kylä Vuotti Uutta Kuuta
Värttinä
 

Variations on the Kanon by Pachelbel
George Winston

 

Weitere Musiktitel:
Wird stetig fortgeführt.
Schöne Musik 1.3.2.pdf
PDF-Dokument [514.9 KB]

 

Ich tanze oft, auch allein. Denn der Tanz bedeutet Gesundheit. Er ist eine Körperübung, an der alle Körperteile teilnehmen, und er vermittelt Harmonie, Ausgleich und Zufriedenheit.

Sokrates

Das Was bedenke, (noch) mehr bedenke Wie.

Johann Wolfgang von Goethe

Lass das Denken, wenn du geübt bist - diese Lektion kann man getrost beherzigen.

Gerd Gigerenzer

Die Freude liegt in der Bewegung.
Giordano Bruno

 

Tanzen ist die Kunst, wo die Beine denken, sie seien der Kopf.
Stanislaw Jerzy Lec

Tanz verleiht den Noten Beine.
Helga Schäferling

Ohne tägliche, gehörige Bewegung kann man nicht gesund bleiben.

Arthur Schopenhauer

Tanz ist ein Telegram an die Erde mit der Bitte um Aufhebung der Schwerkraft.

Fred Astair

Tanze erst, denke später. Das ist die natürliche Reihenfolge.

Samuel Beckett

Druckversion | Sitemap
© Mitmachtaenze