mitmachtaenze.de
mitmachtaenze.de 

Über mich

Jürgen Heilmann (Jahrgang 1955)

 

Seit 1978 beschäftige ich mich intensiv mit Tanz, Bewegung und Rhythmik. Meine ersten Tanzerfahrungen waren klassischer Natur:  Standardtänze in der 10. Klasse ließen mich fluchtartig den Raum verlassen.

 

Erfreulicherweise traf ich auf Tanzlehrer/innen, die mir die Freude und den Spaß an Bewegung und Tanz vermittelten. Karin Imdahl und Jose Posada waren meine ersten Tanzlehrer, die mir Vertrauen und Zuversicht vermittelten. Viele positive Tanz- und Bewegungserfahrungen folgten.

 

Seit 1982 gebe ich diese Begeisterung am gemeinsamen Bewegen zur Musik aus aller Welt an unterschiedlichste Zielgruppen weiter (siehe Referenzen).

Meine Tanz- und Rhythmikausbildungen erfolgten bei:

K. Imdahl:         

Steptanz

Jazztanz

Kreativer Tanz

 

J. Posada:          

Lateinamerikanische Kindertänze

Meditativer Tanz

Elementare Musikerziehung

Der Tanz als Bewegungsphänomen

 

H. Neumann:      

Afrobrasiliansche Tänze

Samba

Brasilianische Tänze

 

Lander/Zohner:  

Meditativer Tanz

 

W. Rizzi:            

Stimme und Percussion,

Körperrhythmik und Musik

 

M. Mahler:          

Kreativer Tanz

 

E. Ferstl:            

Rhythmikfortbildung taka Conga

 

A. Pretz:            

Bewegungs- und Tanzerziehung im kulturpädagogischem Bereich/in Musikschulen

(Akademie Remscheid)

 

R. Ring:             

Rhythmik in der kulturellen Praxis

Die Kunst der Bewegung;

Tanz mit verschiedenen  Altergruppen

Körperrhythmik und Musik

Tanz mit verschiedenen Altergruppen

Bewegungsphantasie

 

R. Flatischler:      

Rhythmusweiterbildung TA KE TI NA Transfer

Rhythmusweiterbildung TA KE TI NA Transfer - Aufbaukurs

Die sieben Ebenen rhythmischer Wirkung

TA KE TI NA

Vom Samba zu neuen Rhythmen

Percussion

 

K. Chamalidis:    

Griechischer Tanz

 

A. Barton:          

Sacred Dance

Meditation in Movement

 

S. Trautmann-Voigt:

Gruppendynamische Prozesse im Tanz

 

Langhans/Tiedt:

Spiel-Musik-Tanz

(Studium Sporthochschule Köln)

 

G. Panova-Tekath:

Bulgarische Tänze

 

 

Tanzen ist die Kunst, wo die Beine denken, sie seien der Kopf.
Stanislaw Jerzy Lec

 

Nichts ist dem Menschen so unentbehrlich wie der Tanz.
Jan Baptiste Molière

 

Ohne tägliche, gehörige Bewegung kann man nicht gesund bleiben.

Arthur Schopenhauer

 

 

Ich tanze, ich singe. Wen kümmert es, wie alt ich bin?

Tina Turner

 

Tanze erst, denke später. Das ist die natürliche Reihenfolge.

Samuel Beckett

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mitmachtaenze